Club Santa Marina    Freizeit-Fußball
Pitztal 2017
  
Der traditionelle Pitztal-
Ausflug hat natürlich auch
dieses Jahr wieder stattge-
funden. Wie üblich sind
zahlreiche Gäste bereits am
Freitag Abend angereist.
Dieses Jahr gab es allerdings
eine kleine Änderung; da die 
Steffi ihr Gasthaus aus Alters-
gründen in eine Privatzim-
mervermietung umgewandelt
hat, mussten wir zum Abend-
essen auf das Cafe Köhler
ausweichen, wo wir jedoch
auch mit leckeren Gerichten
versorgt wurden. 
Auch im Ablauf gabs eine
kleine Abweichung, statt wie
sonst am Sonntag, hat unsere
Wanderung bereits am Sams-
tag stattgefunden. Bei herr-
lichem Wetter haben wir aus-
gehend von der Starken-
berger Brauerei eine kleine
Wanderung unternommen
und es uns anschließend auf
der Terasse der Brauereigast-
stätte gut gehen lassen.
Fußball gab’s natürlich auch,
am Sonntag haben wir wie in
den letzten Jahren üblich
gegen den SC Jerzens
gespielt. In einem zeitweise
recht hitzigen Spiel lagen wir
in der Halbzeit mit 1:0 zurück
und haben dann auch gleich
noch das 2:0 kassiert.
Danach konnten wir aber
noch mal aufdrehen und zum
Spielende mit einem 2:2
Unentschieden vom Platz
gehen.
Am Montag fand dann noch
ein Spiel gegen das Jugend-
team Jerzens statt, das mit
2:5 zu Gunsten des CSM
endete.  
Hier auch dieses Jahr wieder
ein paar Bilder von Jürgen.
Wer eigene Bilder einstellen
will, bitte Eure Fotos an Franz
schicken.
 
Das erste Spiel der neuen Saison 2017 Saison fand bereits am 4.12. in
Moosach statt - Gegner VFC München, eine supernette Truppe aus Vietnam.
Nach Halbzeitstand 2:4 und kurz danach 2:5 haben wir noch ein 5:5
geschafft und hätten sogar noch zum Schluss in Führung gehen können
wenn der Schuss von Maxi nicht um ein paar Zentimeter daneben gegangen
wäre. Wir hoffen, im neuen Jahr noch weitere Spiele gegen diese faire
Mannschaft austragen zu können. 
Nach der langen Winterpause fand dann am 12.3. das erste Spiel des Jahres statt: Gegen NK Slovenija gab
es  ein faires und temporeiches Spiel, mit Rückstand zur Pause, aber wir hatten in der zweiten Halbzeit mehr
Spielanteile und konnten schliesslich einen 4:2 Sieg einfahren. Gegen eine starke SpVgg. Theresia hat es
dann die erste Saisonniederlage gegeben, obwohl zwischenzeitlich ein Remis möglich gewesen wäre - aber
leider ging unser Elfmeter nur an den Pfosten und am Ende stand es dann eben 4:7.
Weiter gings gegen die nette und faire Truppe SpVgg. München Würm, nach einem 2:2 zur Pause hat der CSM
nochmal aufgedreht und einen Endstand von 6:3 erreicht. Am 2.4. gabs gegen Rapid Maxvorstadt die in
dieser Saison bislang torreichste Begegnung mit 9:4. Einen Dämpfer haben wir dann gegen Hamrawa
gekriegt, trotz 2:1 Pausenführung endete das Spiel schließlich 2:5; allerdings konnten wir wegen zahlreicher
kurzfristiger Absagen nur 11 Spieler aufbieten und hatten die letzten 20 Minuten nur noch 10 Spieler auf dem
Platz. Am 30.4. gelang uns gegen den FC Zwickl ein 7:2. Am 7.5. folgte ein klares 0:13 bei der SpVgg Percha,
die das Spiel in Unterzahl begonnen hatte. Dann gabs am 14.5. ein Wiedersehen mit unserem ersten Saison-
Gegner - VFC München - das wir dieses Mal knapp mit 5:4 für uns entscheiden konnten.
Kurzfristig wurde am 28.5. noch ein Spiel eingeschoben, auf dem Hauptplatz in der Kronwinklerstraße gab’s
ein Wiedersehen mit Husaria München. Nachdem es In der Halbzeit noch 0:0 stand, konnten wir zum Schluss
mit einem 3:1 Sieg vom Platz gehen. Im Rahmen unseres Pitztal-Aufenthalts folgten 2 weitere Spiele (siehe
links).  Bei den nächsten 2 Spielen mussten wir eine Niederlage hinnehmen. Gegen Gabo stand es bis kurz
vor  Schluss unentschieden aber quasi in letzter Minute haben wir doch noch ein Gegentor kassiert. Danach
wurden wir gegen die SpVgg. Theresia mit einem klaren 2:7 abgefertigt. Beim nächsten Spiel gegen SpVgg.
München-Würm konnten wir uns mit einem 8:3 wieder rehabilitieren. Die Mannschaft Pentenried II hat uns
dann unsere Grenzen aufgezeigt, obwohl wir noch am Beginn der zweiten Halbzeit zum 2:2 ausgleichen
konnten, wurden wir schliesslich mit 6:2 abgefertigt.
Mit einem 4:2 Sieg ging es am 23.7. gegen Husaria München I weiter, die Spielleitung hatte hier nach längerer
Pause unser Schiedsrichter-Urgestein, der Sepp. Ein weiterer Sieg folgte gegen Rapid München am 30.7. in
der Bezirkssportanlage Kronwinkler Straße. Danach erzielten wir in Pentenried einen 3:2 Sieg am 6.8. gegen
eine neue Mannschaft - FC Spinnt da Beppi.
Die Sommerpause dauerte etwas länger als ursprünglich geplant. Erst am 24.9. wurde wieder gespielt, gegen
den SC Percha mussten wir gleich eine 2:3 Niederlage einstecken. Nach zwei ausgefallenen Spielen verloren
wir erneut in Percha gegen eine erheblich verstärkte SG Percha mit 4:8. Der FC Cabrones, eine neue Mann-
schaft, war unser nächster Gegner. Allerdings konnten sie nur mit 9 Spielern antreten und so kamen wir zu
einem überraschenden 12:4 Erfolg. Gegen VFC München mussten wir wegen zahlreicher Absagen mit einer
Notbesetzung antreten und brachten nur 10 Spieler auf den Platz. Folgerichtig verloren wir mit 1:5.
Die Scharte haben wir am 5.11.17 mit einem 6:3 gegen SpVgg. München wieder ausgewetzt. Eine Woche
später mussten wir uns gegen einen stark aufgestellten FC Cabrones nach 2:2 Halbzeitstand mit 2:4
geschlagen geben.
Das letzte Spiel der Saison 2017 fand am Sonntag den 19.11.17 in Pentenried gegen Husaria statt. Der Mato
hatte von seiner Mannschaft gleich 3 Aushilfen mitgebracht, der wieselflinke Daniel Ma. hat alle 6 Tore zum
6:0 erzielt.
Mit dem Abschlußspiel C S M gegen CSM endete die Saison 2017 am 26.11.2017
Spiele Saison 2017
 1) C S M - VFC München
  5:5  (2:4)
04.12.16
Moosach
mehr
 2) C S M - NK Slovenija
  4:2  (0:1)
12.03.17
Pentenried
mehr
 3) C S M - SpVgg. Theresia
  4:7  (2:3)
19.03.17
Moosach
mehr
 4) C S M - SpVgg. München-Würm
  6:3  (2:2)
26.03.17
Pentenried
mehr
 5) C S M - Rapid Maxvorstadt
  9:3  (3:0)
02.04.17
Moosach
mehr
 6) C S M - Hamrawa
  2:5  (2:1)
09.04.17
Aubing
mehr
 7) C S M - ungenanntes Team
  11:1 (4:0)
23.04.17
Kunstrasen
mehr
 8) C S M - FC Zwickl
   7:2  (5:0)
30.04.17
Pentenried
mehr
 9) SpVgg Percha - C S M
  0:13 (0:5)
07.05.17
Percha
mehr
10) C S M - VFC München
   5:4  (4:2)
14.05.17
Pentenried
mehr
11) C S M - Husaria München
   3:1  (0:0)
28.05.17
Aubing
mehr 
12) SC Jerzens - C S M
   2:2  (1:0)
04.06.17
Jerzens
mehr
13) Jugendteam Jerzens - C S M
   2:5  (1:4)
05.06.17
Jerzens
mehr
14) C S M - FC Gabo
   3:4  (1:2)
09.06.17
Pentenried
mehr
15) C S M - SpVgg. Theresia
   2:7  (1:2)
18.06.17
Pentenried
mehr
16) C S M - SpVgg. München-Würm
   8:3  (2:2)
25.06.17
Pentenried
mehr
17) Pentenried II - C S M
   6:2  (2:1)
09.07.17
Pentenried
mehr
18) C S M - Husaria München I
   4:2  (2:0)
23.07.17
Moosach
mehr
19) C S M - Rapid München
   9:3  (4:0)
30.07.17
Aubing
mehr
20) C S M - FC Spinnt da Beppi
   3:2  (2:0)
06.08.17
Pentenried
mehr
21) SC Percha - C S M
   3:2  (2:0)
24.09.17
Percha
mehr
22) SG Percha - C S M
   8:4  (4:2)
15.10.17
Percha
mehr
23) C S M - FC Cabrones
 12:4  (1:1)
22.10.17
Aubing
mehr
24) C S M - VFC München
   1:5  (0:1)
29.10.17
DJK Würmtal
mehr
25) C S M - SpVgg. München
   6:3  (2:2)
05.11.17
Pentenried
mehr
26) C S M - FC Cabrones
   2:4  (2:2)
12.11.17
Moosach
mehr
27) C S M - Husaria München
   6:0  (4:0)
19.11.17
Pentenried
mehr
 
Jahresabschluss 2017
Wie alle Jahre zuvor gab es
natürlich auch heuer wieder
unser Abschlußspiel CSM-CSM.
Am Sonntag den 26.11. haben
wir in Pentenried unter der
Leitung von Schiedsrichter
Elvis das Fußballjahr 2017
gebührend abgeschlossen. Das
Spiel endete 6:3 für Team Rot.
Anschließend haben haben wir
uns im Vereinslokal zu einer
kleinen Feier zusammenge-
funden. Der Werner gab hierbei
wie üblich einen Rückblick auf
die vergangene Saison und die
Entwicklung der letzten
Monate. In der laufenden
Saison mussten wir einige
Spielerabgänge kompensieren,
konnten uns aber inzwischen
mit neuen Spielern wieder recht
gut verstärken. Es gab in dieser
Saison acht Spielabsagen, alle
verursacht durch Absagen der
Gegner oder Platzsperren.
Durch die Einführung der
Spieler-Plus-App konnte die
Planung der Spiele einfacher
und übersichtlicher gestaltet
werden, was ebenfalls lobend
erwähnt wurde. Selbstverständ-
lich durfte auch die Ehrung der
Torschützen und unserer
zahlreichen  freiwilligen Helfer 
an diesem Nachmittag nicht
fehlen.
 
Torschützen 2017
Bericht Teil 1
Bericht Teil 2
2017
Jahres-
Rückblick